Niedersächsische Landeswahlleiterin Niedersachen klar Logo

Europawahl am 26. Mai 2019; Landeswahlleiterin dankt der Wahlorganisation und den Helferinnen und Helfern; Erstes Ergebnis lag um 20:16 Uhr vor

HANNOVER. Die Niedersächsische Landeswahlleiterin Ulrike Sachs hat der Wahlorganisation und ihren rd. 65 000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Land Niedersachsen ihre Anerkennung für die vorbildliche organisatorische Vorbereitung und Abwicklung der Wahl ausgesprochen.

Das erste Ergebnis lag um 20:16 Uhr in der Ergebniszentrale der Landeswahlleiterin vor. Es wurde aus dem Landkreis Lüchow-Danneberg gemeldet. Nach der Kontrolle der Ergebnisse konnte um 23:40 Uhr das „Vorläufige amtliche Endergebnis für das Land Niedersachsen“ vorgelegt werden.



9 Abgeordnete aus Niedersachsen im Europäischen Parlament

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis des Bundeswahlleiters kommen 9 Abgeordnete (bisher 10) aus Niedersachsen.

Über die jeweiligen Listen sind folgende Abgeordnete gewählt:


Christlich Demokratische Union Deutschlands in Niedersachsen - CDU -


McAllister

David
Geestland

Gieseke

Jens Sögel

Düpont

Lena
Gifhorn



Sozialdemokratische Partei Deutschlands - SPD -


Lange


Bernd


Burgdorf


Wölken

Tiemo
Osnabrück




BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN - GRÜNE -


Langensiepen

Katrin
Hannover

von Cramon-Taubadel

Viola
Waake



Freie Demokratische Partei - FDP -

Oetjen
Jan-Christoph
Sottrum




PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ - Tierschutzpartei -

Buschmann
Martin
Neu Wulmstorf




Die vollständige Presseinformation entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlage.

 

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln